Montag, 23. Juli 2018
Lade Login-Box.

Reichertshofener Musikanten spielen an verschiedenen Orten

Musik zum Lichterglanz

Reichertshofen
erstellt am 06.12.2017 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 09.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Reichertshofen (vov) Zum ersten Mal wurde am vergangenen Freitag in Reichertshofen das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung unter dem Motto "Lichterglanz mit Musik" musikalisch zelebriert.
Textgröße
Drucken

Die Reichertshofener Musikanten spielten mit Weihnachtsliedern auf, während am Rathaus und an örtlichen Geschäften die Lichter angeknipst wurden.

Die Idee stammt aus dem Entwicklungsprozess im Rahmen der Städtebauförderung und soll voraussichtlich auch die nächsten Jahre in dieser oder ähnlicher Form stattfinden, wie Bürgermeister Michael Franken (JWU) verriet. Angestoßen wurde die Veranstaltung heuer vom Markt Reichertshofen und dem Reichertshofener Gewerbeverein. Die Nachfrage nach dem Event war riesig, sagte der Rathauschef. Man habe gar nicht alle Wünsche erfüllen können. Eventuell soll es in den nächsten Wochen noch eine weitere Veranstaltung in solch einem Rahmen geben, bei dem all jene zum Zuge kommen, die diesmal nicht berücksichtigt werden konnten.

Zum musikalischen Auftakt am Rathaus war auch Professor Joachim Vossen erschienen, der das Marktmanagement zusammen mit Mitarbeitern betreut. Das Marktmanagement beschäftigt sich mit den Themen Leerstandsvermeidung und Aktivierung des Ortszentrums. Die Idee hinter dieser Aktion sei, das Ortszentrum wieder zu beleben, sagte Vossen. Am Rathaus und an insgesamt fünf innerörtlichen Geschäften spielten die Reichertshofener Musikanten auf, ehe die Veranstaltung nach rund drei Stunden am Kellerweg mit Sternwerfern beendet wurde. An allen Orten zog die Aktion viel Aufmerksamkeit auf sich und wurde von der Öffentlichkeit begrüßt.

Von Verena Vogl
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!