Sonntag, 22. Juli 2018
Lade Login-Box.

Gebühren vermeiden

Reichertshausen
erstellt am 11.08.2017 um 19:01 Uhr
aktualisiert am 14.08.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Reichertshausen (hsg) Im Zuge der Verabschiedung des Haushaltsplanes erfolgte auch die Genehmigung beziehungsweise Durchführungsermächtigung für verschiedene vorgesehener Maßnahmen und Investitionen, soweit sie nicht vom Gemeinderat beschlossen werden müssen.
Textgröße
Drucken

Dem stimmten die Räte einstimmig zu.

Eine Änderung ergebe sich beim Abschluss neuer Kassenkreditermächtigungen 2017, so der Hinweis von Gemeindechef Reinhard Heinrich (CSU). Wie Kämmerin Ulrike Schlund vorschlug, solle der Kassenkreditrahmen von insgesamt 1,5 Millionen Euro nur mit der Sparkasse vereinbart werden, da die Volksbank-Raiffeisenbank Bayern Mitte seit dem Jahr 2016 für die Einräumung von Kassenkrediten Gebühren erhebe. Die Räte sahen eine Möglichkeit, Kosten zu sparen und stimmten daher dem Vorschlag einhellig zu.

Von Hans Steininger
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!