Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

35 Fahrzeuge im Einsatz

Pfaffenhofen
erstellt am 03.01.2017 um 18:47 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 21:32 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (str) Der Winterdienst im Landkreis Pfaffenhofen hat die erste Bewährungsprobe des Winters bestanden.
Textgröße
Drucken

Die elf Fahrzeuge der Ingolstädter Straßenmeisterei, die im Rahmen einer Kooperation mit dem Kreisbauhof für die Kreis-, Staats- und Bundesstraßen zuständig ist, waren von 15 bis 23 Uhr im Landkreis im Einsatz. "Dann war alles so weit frei", sagt Straßenmeister Stefan Preschl. Um 2 Uhr früh rückten der Räumdienst dann erneut aus, viel Neuschnee war aber nicht mehr dazugekommen. Heute erwartet Perschl den nächsten Großeinsatz. Es ist Schneefall, starke Windböen und Schneeverwehungen vorausgesagt", sagt er. Auch die Räumfahrzeuge der Pfaffenhofener Stadtwerke und des Landkreises waren unterwegs, um den Verkehr im Fluss zu halten. "In der Nacht auf Dienstag hatten wir den ersten Volleinsatz mit 23 Mann und insgesamt 17 Fahrzeugen", sagt Stadtservice-Leiter Stefan Maier. Der Kreisbauhof war mit sieben Räumfahrzeugen von 16 bis 23.30 Uhr und von 3.30 bis 7 Uhr zum Nachräumen unterwegs. "Es war alles im Rahmen", sagt Straßenmeister Stefan Schuster.

Von Severin Straßer
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!