Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Sparkasse als "Pokalsieger"

Pfaffenhofen
erstellt am 14.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 17.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (PK) Ein weiteres Rekordjahr der Sparkasse Pfaffenhofen im Versicherungsgeschäft ist von der Versicherungskammer Bayern (VKB) mit dem Wanderpokal der Bezirksdirektion Oberbayern-West belohnt worden. Bezirksdirektor Dietmar Seefried überreichte den Pokal an Vorstandsvorsitzenden Norbert Lienhardt und den Abteilungsleiter S-Verbund, Michael Kempf, mit den Worten: "Für große Leistungen große Pokale."
Textgröße
Drucken

Der Wanderpokal der Bezirksdirektion wurde zum zweiten Mal vergeben. Längere Tradition hat der Jahreswettbewerb der VKB - ebenso wie die Topplatzierungen der Sparkasse Pfaffenhofen: 2015 Platz 1, 2016 auf Platz 2 und 2017 Gewinner vor den Sparkassen Neuburg-Rain und Ingolstadt-Eichstätt. Damit belegte die Sparkasse Pfaffenhofen Platz 3 unter den bayerischen Sparkassen. Ein Spitzenergebnis, das alleine mit Neuabschlüssen nicht zu erreichen gewesen wäre, wie Kempf feststellte. Der Erfolg unterstreiche, dass die Kunden den ganzheitlichen Beratungs- und Vertriebsansatz der Sparkasse im Versicherungsgeschäft honorieren. Norbert Lienhardt: "Das Topergebnis ist dem Engagement aller Mitarbeiter zu verdanken. Es spricht für unsere Service- und Beratungsqualität, für unsere Vertriebsstärke und eine enge Kundenbindung." Die mit dem Wettbewerbserfolg verbundene Geldprämie wird allen Mitarbeitern der Sparkasse bei einem großen Mitarbeiterfest im Sommer zugute kommen.

Pfaffenhofener Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!