Dienstag, 18. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Pfaffenhofener Kunstkreis stellt aus

Pfaffenhofen
erstellt am 02.01.2018 um 19:57 Uhr
aktualisiert am 05.01.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (PK) Die erste Ausstellung des Jahres in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung gestaltet traditionell der Kunstkreis Pfaffenhofen. Dabei setzen sich die Mitglieder immer mit einem gemeinsam gewählten Leitgedanken auseinander.
Textgröße
Drucken

Diesmal ist es ein scheinbar ganz alltägliches Thema: "In Bewegung".

Ziel dieser Ausstellung ist es, Bewegung künstlerisch einzufangen. Dadurch kommt diese kurzfristig zum Stillstand und wird erkennbar. Hier liegt die besondere Herausforderung, denn in einer Momentaufnahme soll die Dynamik der Bewegung für das Auge des Betrachters erhalten bleiben. Ihre persönliche Sicht auf dieses Thema zeigen die Mitglieder des Kunstkreises Uwe Albert, Ulrike Blechschmidt, Dorothee Bornemann, Sonja Frimmer, Sigrid Günther, Anna Haindl, Bärbel Klier, Gerda Kohlhuber, Uwe Quade, Ingwelde Reinhold, Margarete Romsauer, Hannegret Thielitz und Heidi Wilhelm. Zu sehen sind Aquarelle sowie Arbeiten in Acryl und Mischtechnik. Uwe Quade ergänzt die Ausstellung passend zum Thema Bewegung mit Skulpturen.

Die Ausstellung in der Städtischen Galerie wird am Freitag, 5. Januar, um 19.30 Uhr eröffnet. Die Laudatio hält Kulturstadtrat Reinhard Haiplik. Zur Vernissage sind alle Interessierten eingeladen. Anschließend kann die Ausstellung bis Sonntag, 21. Januar, bei freiem Eintritt besucht werden.

Pfaffenhofener Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!