Montag, 15. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Greifbare Sangesfreude

Pfaffenhofen
erstellt am 17.07.2016 um 20:18 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 22:25 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (em) Zwei Stunden "Maggies Moderne" in der Pfaffenhofener Kreuzkirche - und auf keine Minute davon wollten die Zuhörer verzichten. Voller Temperament und mitreißendem Schwung präsentierten die 23 Frauen und elf Männer Popsongs, Lieder aus Musicals, deutsche und bayerische Hits sowie afrikanische und lateinamerikanische Lieder.
Textgröße
Drucken

Die Stärken des Chors sind zweifellos Gospels und Spirituals, da wird die Sangesfreude so richtig hörbar - Lieder voller Schwermut und tiefer Gläubigkeit. So zum Beispiel bei "Baba Yetu", das Vater Unser auf Kisuaheli. Die Chorleiterin Margit Moser hat das Gesangsensemble mit eindeutigen Gesten stets im Griff, die Sängerinnen und Sänger folgen ihr gern. Am Ausgang wurden Spenden zugunsten des Fördervereins der Pfaffenhofener Tafel gesammelt - und so kam der stolze Betrag von fast 830 Euro zusammen.

Von Manfred Eibisch
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!