Donnerstag, 16. August 2018
Lade Login-Box.

Ladesäule mit zwei Anschlüssen steht in der Bergstraße

Manching wird e-mobil

Manching
erstellt am 14.06.2018 um 18:28 Uhr
aktualisiert am 18.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Manching (smd) Ab sofort gibt es in der Bergstraße in Manching auf den Parkplätzen zwischen Hausnummer 13 und 15 eine E-Ladesäule.
Textgröße
Drucken
Elektromobilität marsch! Josef Bestle vom Bayernwerk (rechts) übergab die erste E- Ladestation an Bürgermeister Herbert Nerb (Mitte) und Julius Steinbüchl, den Kämmerer der Marktgemeinde.
Elektromobilität marsch! Josef Bestle vom Bayernwerk (rechts) übergab die erste E- Ladestation an Bürgermeister Herbert Nerb (Mitte) und Julius Steinbüchl, den Kämmerer der Marktgemeinde.
Foto: Schmidtner
Manching
Sie wurde aus Mitteln des Bundesprogramms zur Förderung von E-Ladesäule finanziert. Bürgermeister Herbert Nerb und Bayernwerk-Kommunalberater Josef Bestle nahmen die Stromtankstelle in Betrieb. Die Ladesäule verfügt über zwei Ladepunkte mit einer Ladeleistung von je 22 Kilowatt. Die Säule ist jederzeit öffentlich zugänglich. Es werden dort alle Ladekarten von Elektromobilitätsanbietern akzeptiert, die dem Hubject-Ladeverband angehören.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!