Mittwoch, 22. August 2018
Lade Login-Box.

 

Lauf in Hohenwart am 9. Juni

Hohenwart
erstellt am 17.05.2018 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 20.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hohenwart (PK) Am Samstag, 9. Juni, sind Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zu einem sportlichen Kräftemessen auf mehreren Strecken eingeladen.
Textgröße
Drucken
Der BSV Hohenwart organisiert zusammen mit Regens Wagner Hohenwart bereits zum 19. Mal den Regens-Wagner-Lauf.

Die Laufstrecke führt rund um die Regens-Wagner-Werkstätten. Schüler bis zwölf Jahren starten um 15 Uhr zum ersten Lauf über 1000 Meter. Um 15.15 Uhr beginnt der Lauf für Menschen mit Assistenzbedarf über die gleiche Streckenlänge. Der Startschuss für den großen Lauf in einem Rundparcours fällt um 16 Uhr. Schüler (bis 15 Jahre) laufen hier eine Runde von 1700 Metern. Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Handicap können zu zwei Runden (3400 Meter) oder fünf Runden (8500 Meter) antreten.

Parallel dazu laden die Verantwortlichen alle Anhänger von ?Nordic Walking' ein, an der Veranstaltung teilzunehmen. Über die Strecke von rund 5000 Meter können alle Interessierten mitmachen. Start ist hier um 15.45 Uhr für alle Altersklassen.

Anmeldungen sind bis 30 Minuten vor dem Start und zuvor telefonisch unter (08443)85-104 oder per Fax unter (08443)85-250 bei Bettina Stöckl möglich. Die Startgebühr beträgt für Kinder und Jugendliche 2 Euro, für Erwachsene 4 Euro.

Auch dieses Jahr können Läufer aus der Region um den "Paartal-Cup" wettstreiten. Der Regens-Wagner-Lauf ist der erste von drei Läufen, die in die Wertung aufgenommen werden. Es folgen der Aichacher Stadtlauf (14. Juli)und der Schrobenhausener Stadtlauf (22. September).

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!