Freitag, 20. Juli 2018
Lade Login-Box.

Zwei Defibrillatoren beschlossen

Ilmmünster
erstellt am 06.12.2017 um 18:56 Uhr
aktualisiert am 09.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ilmmünster (clm) Zwei Defibrillatoren sollen in der Gemeinde angeschafft werden. Dabei setzen sich der Sportverein Ilmmünster und auch der Pfarrgemeinderat für den Kauf solcher Geräte ein: Sie stellten bei der Gemeinde den gemeinsamen Antrag, dass Ilmmünster den Kauf samt Montage zweier Defibrillatoren mit Zuschüssen unterstütze.
Textgröße
Drucken

Pro Gerät fallen so 1800 Euro an, schätzen Verein und Pfarrgemeinderat.

Da die Gemeinde von der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte bereits 2500 Euro für den Kauf eines solchen Defis bekommen hat, schlug Bürgermeister Anton Steinberger (CSU) nach Rücksprache mit der Bank vor, dieses Geld für die beiden Geräte zu verwenden. Den fehlenden Restbetrag werde zudem die Gemeinde übernehmen, sagte Steinberger. Diesem Vorgehen stimmten die Gemeinderäte einhellig zu.

Von Claudia Lodermeyer
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!