Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Lebensgroße Krippe

Ilmmünster
erstellt am 05.12.2017 um 19:02 Uhr
aktualisiert am 08.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Ilmmünster (PK) In Ilmmünster gibt es heuer eine lebensgroße Krippe, die in den nächsten Tagen gesegnet wird. Das Kunstwerk am Dorfplatz stammt vom Krippenbauer Georg Mattersberger aus Matrei in Osttirol. Er sammelt alte und gebrauchte Hölzer und schafft daraus Neues - wie eben auch diese Krippe.
Textgröße
Drucken

Marias Schleier beispielsweise ist aus einer alten Dachschindel gefertigt, ihr Rock aus dem Kopfteil eines alten Bettgestells. Die Krippe wurde vom Verein KulturAktiv Ilmmünster mit den Erlösen der vergangenen Frühlingsmärkte finanziert und angeschafft.

Die Segnung der Krippe ist geplant für den Sonntag, 10. Dezember, um 16 Uhr. Dazu kommt die Gemeindereferentin Christiane März an den Dorfplatz, umrahmt wird die Feier vom Kinderchor Ilmmünster. Der Krippenbauer wird zur Segnungsfeier nach Ilmmünster kommen. Im Anschluss verkaufen die Ilmmünsterer Ministranten noch Kinderpunsch und Glühwein. Die Bevölkerung ist zur Segnungsfeier eingeladen.

Pfaffenhofener Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!