Montag, 18. Juni 2018
Lade Login-Box.

Kabarett im Ilmbrettl

Hettenshausen
erstellt am 12.03.2018 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 15.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hettenshausen (PK) Keine rosigen Aussichten für die Zukunft in Bayern: Mit einem Gerade-Noch-Ministerpräsidenten, der nicht weiß, was er will. Mit seinem Nachfolger, der zu wissen glaubt, was er will. In Zeiten, in denen jeder nichts, aber keiner alles weiß, suchen die Menschen Antworten.
Textgröße
Drucken

In dem kleinen Ort Pumpernudl in der Holledau finden sie diese. So wie in der Antike die Menschen das Orakel von Delphi befragten, pilgern heute die Ratsuchenden zum Orakel von Pumpernudl.

Die beiden Multitalente von Sauglocknläuten klären in ihrem neuen Programm "Das Orakel von Pumpernudl" an diesem Donnerstag um 20 Uhr im Ilmbrettl im Gasthof Schrätzenstaller die wichtigen Fragen unserer Zeit. Was ist der Unterschied zwischen Wahrsagerei und Politik? Würde ein Orakel der bayerischen Staatsregierung hilfreich sein oder ist die Politik von Horst Seehofer schon fantastisch genug?

Natürlich ist das alles wie gewohnt verpackt in jegliche Form von Volksmusik, Gstanzl, Couplets, Landler, Zwiefache und andere. "Weil glacht muaß wern, aa wenn des Orakel an Geist aufgibt", finden die Musikkabarettisten.

Einlass ist am Donnerstag um 18.30 Uhr, dann beginnt auch die Bewirtung im Saal. Karten gibt es im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro (Abendkasse 17 Euro) in der Geschäftsstelle des Pfaffenhofener Kurier.

Pfaffenhofener Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!