Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Nikolaus besucht 79 Familien

Geisenfeld
erstellt am 07.12.2017 um 19:04 Uhr
aktualisiert am 10.12.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Geisenfeld (GZ) Der Nikolausdienst der Geisenfelder Kolpingsfamilie ist gerne und häufig in Anspruch angenommen worden. Dank der Flexibilität der Familien konnten bis auf eine Ausnahme alle Terminwünsche erfüllt werden. So waren am Dienstag sechs Nikoläuse und am Mittwoch sogar sieben Nikoläuse unterwegs, um bei 62 Terminen die 79 angemeldeten Familien in Geisenfeld und der Umgebung zu besuchen.
Textgröße
Drucken

Aus seinem Goldenen Buch verlas der Nikolaus die guten Taten der Kinder, die er dafür natürlich lobte - und er hatte auch ein paar Anregungen zu verlesen, was in Zukunft vielleicht noch besser gemacht werden könnte.

Viele der Kinder sagten im Anschluss gerne ein Gedicht auf oder spielten dem Nikolaus auf ihren Instrumenten adventliche Lieder vor. Als Belohnung gab es dann aus dem großen Jutesack die Geschenke für die Kleinen und manchmal auch Großen, bevor sich der Heilige Mann wieder auf den Weg zu den anderen Familien machte.

Der Dank der Kolpingsfamilie gilt allen freiwilligen Helfern sowie den Familien für die liebe Einladung an den Nikolaus und die vielen Spenden. Diese werden bei der Adventsfeier an gemeinnützige Organisationen weitergegeben.

Von Geisenfelder Zeitung
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!