Montag, 21. Mai 2018
Lade Login-Box.

Sanierung im Fokus

Geisenfeld
erstellt am 13.03.2018 um 17:59 Uhr
aktualisiert am 16.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Geisenfeld (PK) Eine Reise in den Landkreisnorden unternehmen die Kreisräte, wenn sie sich am Mittwoch, 21. März, zur Bau- und Vergabeausschusssitzung treffen. Diese findet nämlich ausnahmsweise in der Geisenfelder Realschule statt, da deren Generalsanierung der wichtigste Punkt auf der nicht gerade kurzen Tagesordnung ist.
Textgröße
Drucken

Das Gremium trifft sich dazu bereits um 14.30 Uhr zu einer halbstündigen Besichtigung der Schule an der Geisenfelder Forstamtstraße 13, ehe in einem Klassenzimmer voraussichtlich ab 15 Uhr der theoretische Teil beginnt. Dabei wird womöglich schon entschieden, inwiefern das Schulhaus saniert oder eher ein kompletter oder teilweiser Neubau anvisiert wird.

Danach folgen Debatten rund ums Hohenwarter Baugebiet am Kerschberg II (Linksabbiegespur von der Kreisstraße PAF 13), den weiteren Ausbau der Kreisstraße PAF 4 von Pfaffenhofen nach Tegernbach, den Ausbau der Aufhamer Ortsdurchfahrt, um zwei Investitionen für die Manchinger Realschule und das Hallertau-Gymnasium Wolnzach sowie um weitere Aufträge für die sich langsam dem Ende zuneigende Generalsanierung des Pfaffenhofener Landratsamts.

Pfaffenhofener Kurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!