Samstag, 22. September 2018
Lade Login-Box.

 

Dank für zehn Jahre

Engelbrechtsmünster
erstellt am 10.09.2018 um 17:35 Uhr
aktualisiert am 14.09.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Engelbrechtsmünster/Unterpindhart/Aiglsbach (GZ) Über kleine Präsente und viele herzliche Worte konnte sich am Wochenende Pfarrer Georg Schwägerl freuen.
Textgröße
Drucken
Mit einem Blumenstrauß und weiteren kleinen Präsenten bedankte sich die Pfarrgemeinde Engelbrechtsmünster bei Pfarrer Georg Schwägerl für sein segensreiches Wirken in den zurückliegenden zehn Jahren. Das Foto zeigt den Geistlichen mit (von links) Kirchenpfleger Josef Partheymüller, Marianne Leppmeier vom Frauenkreis und der Sprecherin des Orts-Pfarrgemeinderates, Christine Caspar.
Mit einem Blumenstrauß und weiteren kleinen Präsenten bedankte sich die Pfarrgemeinde Engelbrechtsmünster bei Pfarrer Georg Schwägerl für sein segensreiches Wirken in den zurückliegenden zehn Jahren. Das Foto zeigt den Geistlichen mit (von links) Kirchenpfleger Josef Partheymüller, Marianne Leppmeier vom Frauenkreis und der Sprecherin des Orts-Pfarrgemeinderates, Christine Caspar.
Metzger
Engelbrechtsmünster
Der Geistliche ist, wie berichtet, seit genau zehn Jahren Pfarrer von Engelbrechtsmünster, Unterpindhart und Aiglsbach, und so nutzten die drei Pfarrgemeinden ihren jeweiligen Gottesdienst, um dem Seelsorger zu seinem Jubiläum zu gratulieren und sich bei ihm zu bedanken. An Schwägerls Pfarrsitz in Engelbrechtsmünster geschah dies am Ende des vom Kirchenchor umrahmten Gottesdienstes. Kirchenpfleger Josef Partheymüller kleidete seine Dankesworte dabei in Versform, und Christine Caspar als Sprecherin des Orts-Pfarrgemeinderates überreichte eine Dankeskarte und einen Blumenstrauß. Ein weiteres kleines Präsent übergab Marianne Leppmeier für den Frauenkreis. Pfarrer Schwägerl seinerseits bedankte sich bei allen, die ihn in vielfältiger Weise in seiner Arbeit unterstützen.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!