Dienstag, 11. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Pfaffenhofener Unternehmer bekommt "Deutschen CSR-Preis"

Claus Hipp für sein Lebenswerk geehrt

Pfaffenhofen
erstellt am 09.10.2018 um 17:10 Uhr
aktualisiert am 13.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (PK) Das Deutsche CSR-Forum hat den Unternehmer Claus Hipp am Montagabend in Stuttgart für seine Lebensleistung mit dem "Deutschen CSR-Preis 2018" ausgezeichnet.
Textgröße
Drucken
Freuen sich für Claus Hipp (2. von links): Winfried Kretschmann (von links) Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Wolfgang Schuster, Jury-Leitung des Deutschen CSR-Preises und Matthias Kleinert, Ehrenvorsitzender des Deutschen CSR-Forums.
Freuen sich für Claus Hipp (2. von links): Winfried Kretschmann (von links) Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Wolfgang Schuster, Jury-Leitung des Deutschen CSR-Preises und Matthias Kleinert, Ehrenvorsitzender des Deutschen CSR-Forums.
CSR Forum / Hans Liebe
Pfaffenhofen
Hipp ist mittlerweile persönlich haftender Gesellschafter des Pfaffenhofener Babynahrungsmittelherstellers.

Mit dem Preis ehrt das Forum Unternehmenspersönlichkeiten, die eine nachhaltige Denkweise mit innovativen Lösungsansätzen vereinen. "Claus Hipp steht für wirtschaftliches Handeln in Einklang mit der Natur", so der Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, bei der Verleihung. "Schon früh hat er sich für den ökologischen Landbau eingesetzt und zählt zu den Vorreitern für mehr Umweltbewusstsein in Wirtschaft und Gesellschaft. " Der Erfolg des Familienunternehmens zeige, dass sich Ökologie, Ökonomie und soziales Engagement hervorragend verbinden lassen. Die Jury unter der Leitung von Wolfgang Schuster hatte in einem mehrstufigen Verfahren beschlossen, Hipp auszuzeichnen. "Die Preisverleihung an Claus Hipp würdigt einen Menschen, der sein ganzes Leben lang die Grundsätze gesellschaftlicher Verantwortung als Unternehmer lebt und Vorbild ist", betonte Schuster. Claus Hipp bedankte sich für die Ehre: "Diese Auszeichnung freut mich ganz außerordentlich. "
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!