Donnerstag, 19. Juli 2018
Lade Login-Box.

Beim sechsten Blitzmarathon müssen sich Autofahrer im Landkreis 24 Stunden lang auf Geschwindigkeitskontrollen einstellen

Ab Mittwoch wird wieder verstärkt geblitzt

Pfaffenhofen
erstellt am 16.04.2018 um 19:23 Uhr
aktualisiert am 20.04.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (man) Die Polizei macht wieder Jagd auf Raser: Vom morgigen Mittwoch, 18. April, bis Donnerstag, 19. April, messen Beamte im kompletten Freistaat vermehrt die Geschwindigkeit und ziehen Raser aus dem Verkehr.
Textgröße
Drucken
Ab Mittwoch muss während des Blitzmarathons 24 Stunden lang mit verstärkten Radarkontrollen gerechnet werden ? wie hier an der B13.
Ab Mittwoch muss während des Blitzmarathons 24 Stunden lang mit verstärkten Radarkontrollen gerechnet werden ? wie hier an der B13.
Foto: Lodermeyer/Archiv
Pfaffenhofen
"Mit unserem Bayerischen Blitzmarathon wollen wir das Problembewusstsein für zu hohe Geschwindigkeit schärfen", erklärte Innenminister Joachim Herrmann im Vorfeld des sechsten bayerischen Blitzmarathons. 24 Stunden lang kontrollieren ab Mittwochmorgen etwa 1900 Polizisten an rund 2000 Messstellen in Bayern. Ein besonderes Augenmerk gilt den Rasern auf Landstraßen, heißt es seitens des Innenministeriums.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!