Sonntag, 18. November 2018
Lade Login-Box.

 

Bart ist in

Pfaffenhofen
erstellt am 11.09.2018 um 18:29 Uhr
aktualisiert am 15.09.2018 um 03:34 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (tib) Der Trend bei einem Großteil der männlichen Volksfestbesucher ist nicht etwa eine flotte Lederhose - Mann trägt Bart.
Textgröße
Drucken
Bärtige Kumpels: Robert Nemazal (links) und Lavdim Spaija liegen mit ihren Bärten voll im Trend.
Bärtige Kumpels: Robert Nemazal (links) und Lavdim Spaija liegen mit ihren Bärten voll im Trend.
Blum
Pfaffenhofen
Dass die Gesichtsbehaarung wieder sprießen darf, ist momentan total in Mode. Auch Robert Nemazal und Lavdim Spaija sind Kumpels und lieben ihren Bart. Den haben sie sich natürlich nicht nur fürs Volksfest stehen lassen. Nemazal lässt Haare und Bart bereits seit zwei Jahren wachsen. Der Landschaftsgärtner bezeichnet sich selbst als den Naturburschen der beiden Kumpels. Spaija ist der Profi: Der gelernte Friseur ist in einem Barbershop tätig und weiß, wie der perfekte Bart aussehen muss. "Der Bart ist eine wiederkehrende Modeerscheinung. Und immer noch aktuell - das wird auch noch einige Zeit so bleiben", ist sich Spaija sicher. Während der eine die Gesichtsbehaarung lieber sprießen lässt, rät der Profi: "Ein Bart sollte unbedingt gepflegt werden. Wuchern lassen geht gar nicht", sagt Spaija und grinst seinen Kumpel an.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!