Donnerstag, 18. Oktober 2018
Lade Login-Box.

Hallertauer Wildwochen beginnen

Auf kulinarischer Pirsch im Landkreis unterwegs

Pfaffenhofen
erstellt am 11.10.2018 um 17:43 Uhr
aktualisiert am 14.10.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Pfaffenhofen (PK) Von Mitte Oktober bis Ende November können Feinschmecker im Landkreis bei den Hallertauer Wildwochen auf kulinarische Pirsch gehen.
Textgröße
Drucken
13 Gastronomiebetriebe aus dem Landkreis präsentieren raffinierte Kreationen.

Die Hallertauer Wildwochen werden wieder von den Kreisstellen des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (BHG) sowie vom Verein Hopfenland Hallertau Tourismus organisiert. Im Landkreis Pfaffenhofen wird der BHG bei der Ausrichtung vom Kommunalunternehmen KUS sowie der Jägervereinigung unterstützt.

"Die Beteiligung der Gastronomen ist ungebrochen stark: "13 der 19 teilnehmenden Gaststätten in der Hallertau kommen aus unserem Landkreis", sagt KUS-Vorstand Johannes Hofner. Ziel der Wildwochen sei es unter anderem, die regionale Küche in den Vordergrund zu stellen und ein besonderes Angebot zu schaffen. Der Startschuss fällt mit einer Auftaktveranstaltung für die Hallertau am Freitag, 19. Oktober, um 18.30 Uhr im Hotel Moosburger Hof in Pfaffenhofen. "Jeder ist herzlich eingeladen - egal ob Wildliebhaber oder Neuling. Die Besucher erwartet ein mehrgängiges Wildmenü, das Programm wird von der Jagdhornbläsergruppe mitgestaltet. Die Teilnahme kostet 48 Euro, um Reservierung unter (08441) 2770080 wird gebeten.
Am 19. Oktober um 15 Uhr findet zudem eine Wald- und Wildführung für die ganze Familie statt. Jäger der Jägervereinigung Landkreis Pfaffenhofen begleiten den rund 90-minütigen Spaziergang. Treffpunkt ist am Waldeingang des Schindelhauser Forstes beim Jogging Parcours. Über den Kuglhof ist der Weg beschildert. Die Führung ist kostenlos. Interessierte werden gebeten, sich bis 17. Oktober unter info@kus-pfaffenhofen. de oder (08441) 4007456 anzumelden. Nähere Infos zu den Wildwochen gibt es auf www. kus-pfaffenhofen. de.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!