Freitag, 14. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Maria Schaffner feiert in Hohenwart ihren 80. Geburtstag

Agile Seniorin

Hohenwart
erstellt am 09.08.2018 um 17:58 Uhr
aktualisiert am 13.08.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Hohenwart (PK) Ein rundes Jubiläum hat vor Kurzem Maria Schaffner gefeiert: Ihren 80. Geburtstag feierte die Jubilarin bei Regens Wagner Hohenwart.
Textgröße
Drucken
Alles Gute wünschen Hohenwarts Dritter Bürgermeister Josef Priller und Paula Wagner, Leiterin von Regens Wagner Hohenwart, der Jubilarin Maria Schaffner.
Alles Gute wünschen Hohenwarts Dritter Bürgermeister Josef Priller und Paula Wagner, Leiterin von Regens Wagner Hohenwart, der Jubilarin Maria Schaffner.
Foto: Oberpriller
Hohenwart
Sie lebte nicht immer im Landkreis Pfaffenhofen, wenn auch die meiste Zeit. Geboren wurde sie im Jahr 1938 im oberbayerischen Fridolfing im Landkreis Traunstein. Da sie von Geburt an gehörlos war, kam sie allerdings bereits mit acht Jahren nach Hohenwart und besuchte die dortige Gehörlosenschule bei Regens Wagner. Von ihrer Behinderung ließ sich Schaffner im Leben nie davon abhalten, das zu tun, was ihre Berufung war. Sie beendete zunächst die Schule - anschließend arbeitete sie bis zu ihrem Ruhestand im Jahr 2003 im Krankenstock als Hilfsschwester.

Doch auch im Ruhestand ist die 80-Jährige immer noch sehr agil. So geht sie aktuell mit Vorliebe ihren vielen Hobbys nach. Dazu gehören Malen, Stick- und Knüpfarbeiten sowie Ausflüge in die Umgebung Hohenwarts. Auch die Tageszeitung liest sie selbstverständlich.

Zu ihrer Geburtstagsfeier gratulierten neben den Mitbewohnern auch die Betreuerinnen und die Schwestern. Auch Hohenwarts Dritter Bürgermeister Josef Priller kam vorbei, um die Glückwünsche der Marktgemeinde Hohenwart zu überbringen.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!