Samstag, 23. Juni 2018
Lade Login-Box.
 
Neuburg

Was für ein Wochenende

Musik, Sport, Geselligkeit, rollende Raritäten und spektakuläre Duelle bescheren den Menschen in und um Neuburg ein abwechslungsreiches Wochenende.

Neuburg

Leidenschaft am kühlen Karlsplatz

Neuburg (r) Der "Jedermann auf Bayrisch" ist auch etwas für Westfalen. Die Delegation aus Dortmund jedenfalls verfolgte mit Begeisterung die Freilichtinszenierung auf dem Karlsplatz.

Gute Laune herrscht stets bei beim Mini-Tag. Hier sind die teilnehmenden Ministranten bei der Veranstaltung im vergangenen Jahr in in Berg im Gau zu sehen.
Neuburg

Treffen der Messdiener

Neuburg (hra) Bei der katholischen Jugendstelle in Schrobenhausen, welche die beiden Dekanate Neuburg-Schrobenhausen und Pfaffenhofen betreut, steht einer der Höhepunkte im Jahresprogramm bevor: ...


 
aktuelle Polizeimeldungen

Mit dem Rad in die Auen

Neuburg (DK) Im Rahmen der Bayern-Tour-Natur bietet das Aueninformationszentrum in Schloss Grünau eine kostenpflichtige Fahrradtour am Sonntag, 8. Juli, von 13 bis 16 Uhr im Auwald zwischen Neuburg und Ingolstadt an.

Brand im Motorraum

Neuburg (DK) Ein 27-jähriger Mann aus Neuburg befuhr am Mittwoch gegen 21.10 Uhr mit seinem Pkw den Gnadenfelder Weg, als er Rauch aus seinem Motorraum bemerkte.

Kunst in der Geriatrie

Neuburg (DK) "Einblicke" in sein malerisches Schaffen gibt Eduard Zenzinger aus Gansheim im Geriatriezentrum in Neuburg (GZN) vom 13. Juli bis 26. Oktober.

Abend der Pfarrfamilie

Untermaxfeld (DK) Am Samstag, 30. Juni, findet wieder der Pfarrfamilienabend der katholischen Pfarrgemeinde St. Joseph in Untermaxfeld statt.

Das Amt ist geschlossen

Schrobenhausen/Pfaffenhofen (DK) Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Pfaffenhofen sowie die Außenstelle in Schrobenhausen sind am Montag geschlossen.

Vanessa Korn bricht ihre Zelte ab

Neuburg (DK) "Es ist einfach an der Zeit für mich, etwas Neues zu machen. Ich brauche immer eine Herausforderung." Nach mehr als acht Jahren in Neuburg wird sich Stadtmarketing-Chefin Vanessa Korn ab September im Ausland neuen Aufgaben zuwenden. Nicht dass es ihr in Neuburg nicht gefallen hätte. "Mit meinem neuen Team läuft es super", sagt sie. Und die Rückendeckung durch Stadtrat und Oberbürgermeister Bernhard Gmehling weiß sie zu schätzen, aber nun sei es eben an der Zeit, weiter zu ziehen.

Für das Ausbessern von Straßen, wie hier die Kreisstraße ND31 in Unterhausen, können in Zukunft keine Ausbaubeiträge mehr erhoben werden.
Neuburg

Gut für den Bürger oder Populismus?

Neuburg (DK) Am Donnerstag vergangener Woche war es soweit: In München schaffte der Landtag die umstrittenen Straßenausbaubeiträge - kurz Strabs - ab. Die Bürgermeister der Märkte und Gemeinden in der Region stehen der Veränderung allerdings nicht nur positiv gegenüber.

Die B16 bei Burgheim soll in den nächsten Jahren dreistreifig werden. Der Ausbau erfolgt mit Schaffung der dritten Spur bei Rain.
Burgheim

Drei Spuren aus dem Westen

Burgheim (DK) Der Markt Burgheim bekommt auf der B16 einen dritten Fahrstreifen - zumindest zwischen der Landkreisgrenze und der Anschlussstelle Burgheim. Dabei profitiert die Gemeinde von Planungen aus Schwaben. Baustart für das Projekt, das auch eine höhenfreie Zufahrt beinhaltet, ist frühestens in drei Jahren.

Heftiger Gewitterregen hat vor einigen Wochen die Ortsmitte von Schönesberg geflutet. Sturzbäche bahnten sich den Weg in die Keller mehrerer Wohnhäuser.
Ehekirchen

Ehekirchen will Hilfe im Kampf gegen die Fluten

Ehekirchen (DK) Zwei Themen, die den Gemeinderat in Ehekirchen in dieser Woche ausführlich beschäftigten: Während der Schulsprengel ein bekannter Punkt ist, muss sich die Gemeinde mit dem Hochwasserschutz dringend beschäftigen, hat da aber kaum Erfahrungen.

Leistungsprüfung Wasser bei der Feuerwehr Karlshuld: Am Ende des Tests erhielten die neun Feuerwehrleute die begehrten Abzeichen überreicht.
Karlshuld

Erfolgreiche Prüfung

Karlshuld (DK) Mit voller Ausrüstung, das schreiben die Kriterien für die Leistungsprüfung Wasser vor, absolvierte eine Gruppe der Karlshulder Feuerwehr ihre Aufgaben mit Bravour.

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 (5 Seiten)
Lokalsport
Das Trio des Duo-Wettbewerbs: (v.l.) Willi Engel, Ewald Graf und Georg Engel stiegen in die Kreisoberliga auf.
Joshofen

Dritter Aufstieg in Folge

Joshofen (DK) Die Stockschützen Georg Engel und Ewald Graf von der SpVgg Joshofen-Bergheim stellten sich auch 2018 zum dritten Male der Herausforderung der Duo-Meisterschaft des Eissportkreises 305. Jede der drei Teilnahmen endete erfolgreich mit dem Aufstieg in die nächsthöhere Klasse.

Durchs beschauliche Stepperg führte der zweite Lauf.
Stepperg

Zweiter Lauf führt durch Stepperg

Stepperg (DK) Tolles Wetter, gute Stimmung und schöne Strecken: Der zweite Lauf des Aktiv-Parks zum Alb-Donau- Walkingcup lockte 130 Walker und Wanderer, Kinder und Familien nach Stepperg.

Ehrenamtler melden

München (DK) Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) rückt auch 2018 bei zwei Veranstaltungen ehrenamtliche Mitarbeiter aus allen 22 Kreisen in den Blickpunkt - stellvertretend für alle ehrenamtlichen Vereinsmitarbeiter im Freistaat.

Der Nachwuchs des DRCN bei der Regatta: Die Neuburger Kanuten ließen es in Kleinheubach krachen.
Kleinheubach

Der Nachwuchs lässt aufhorchen

Kleinheubach (DK) Zur 59. Mainregatta in Kleinheubach trafen sich 415 Kanuten aus 37 Vereinen Süddeutschlands zum Leistungsvergleich über die Sprint-, Kurz- und Langstrecken. Mit vier Gold-, acht Silber- und sechs Bronzemedaillen schlugen sich die 23 Athleten des Donau-Ruder-Clubs Neuburg (DRCN) beachtlich.

FCA beim BSV Neuburg

Neuburg (DK) Auch der BSV Neuburg bietet in den kommenden Sommerferien eine Fußballschule an.

Überraschung verpasst: Die Ingolstadt Dukes um Anthony Mella mussten sich Frankfurt am Ende geschlagen geben.
Frankfurt

Die zwei Gesichter der Dukes

Frankfurt (DK) Die Voraussetzungen waren denkbar schlecht, aber nach schwachem Beginn haben sich die Ingolstadt Dukes am Samstag in der 1. Football-Bundesliga bei den Frankfurt Universe erstaunlich gut aus der Affäre gezogen und dem hohen Favoriten fast ein Bein gestellt.

Illdorf

Die "Schusseltaler" holen den Sieg

Illdorf (DK) Der Sport steht nicht unbedingt im Mittelpunkt beim Grümpelturnier in Illdorf. Spaß und Gaudi haben Vorrang bei der Kultveranstaltung. Mehr als 500 Kicker traten am Wochenende gegen den Ball, und feierten eine ausgelassene Party auf dem Sportgelände des FC Illdorf. Andreas Pickhard vom Team "Schusseltaler" machte sich selbst ein außergewöhnliches Geburtstagsgeschenk.