Sonntag, 20. Januar 2019
Lade Login-Box.
 
Neuburg

Handwerker feiern im Kolpinghaus

Neuburg (DK) Ausgelassene Stimmung von der ersten bis zur letzten Minute. Eine Woche nach dem Krönungsball der Burgfunken feierten Neuburgs Handwerker im Kolpinghaus ihren Faschingsball.

Die letzten Rüben schwimmen in die Zuckerfabrik Rain. Direktor Wolfgang Vogl blickt zufrieden auf die Kampagne zurück.
Neuburg

Schlechte Zeiten für Rübenbauern

Rain (r) Am Samstag kommt der letzte Lastzug, am Montag nimmt der Direktor die "letzte Rübe" in die Hand - die bayerischen Zuckerfabriken schließen die lange Kampagne 2018/19.


 
aktuelle Polizeimeldungen
Neuburg

Abschluss auf der Bildungsbaustelle

Neuburg (DK) Nach rund zweieinhalbjähriger Bauzeit ist die Erweiterung von FOS/BOS und Wirtschaftsschule in Neuburg so gut wie abgeschlossen. 8,7 Millionen Euro hat die Maßnahme verschlungen. Die ersten Klassen sind bereits in die hochmodernen Räume eingezogen.

Der Vorstand der DUK (von links): Mandy Drechsler, Sabine Tarnick, Jürgen Stark, Wolfgang Tarnick, Klaus Link, Sabrina Blank, Marina Mayer und Klaus Kreitmeier.
Karlshuld

Tarnick gründet neue Gruppierung

Karlshuld (DK) DUK ("Die Unabhängigen Karlshulder") heißt eine neue Wählergemeinschaft, die nun Karlshulds Parteienlandschaft ergänzen soll. Im Dezember war Gemeinderat Wolfgang Tarnick aus der SPD ausgetreten (wir berichteten), jetzt hat er gemeinsam mit 17 Mitstreitern die DUK gegründet.

Straßen gehören zur Infrastruktur, sagt der Oberbürgermeister, deshalb wird die Stadt heuer unter anderem die Heugasse (oben links), die Grünauer Straße (rechfts) und die Verbindung zwischen Hesselohe und Gietlhausen (unten) sanieren.
Neuburg

Eine Million für Straßen

Neuburg (DK) Im Gesamtvolumen des Haushalts (etwa 98,5 Millionen Euro) ist es eine fast schon gering erscheinende Summe. Dennoch: Neuburg gibt heuer wieder eine Million Euro für die Ertüchtigung zahlreicher Straßenabschnitte aus. Oberbürgermeister Bernhard Gmehling sprach von "wichtigen Punkten der Infrastruktur".

Das beste Argument der Bertoldsheimer Poldergegner: Wenige Kilometer entfernt entsteht bei Riedensheim bereits ein Rückhalt.
Neuburg

FW-Fraktion weiter gegen Polder

Bertoldsheim/München (DK) Die Freien Wähler im bayerischen Landtag stehen dem möglichen Flutpolder beim Rennertshofener Ortsteil Bertoldsheim weiterhin ablehnend gegenüber. Das hat Wirtschaftsminister und FW-Landeschef Hubert Aiwanger dem Sprecher der Bertoldsheimer Bürgerinitiative, Peter von der Grün, gestern in einem Telefonat zugesagt. Gleichzeitig kündigt das Umweltministerium an, Alternativen zum umstrittenen Polder zu prüfen.

Erneut eine Runde weiter: Ernestine Palmert.
Neuburg

"Sie ist eine Powerfrau"

Neuburg (DK) Bachelor Andrej Mangold laufen die Frauen davon. Hatte in der vergangenen Folge des RTL-Formats "Der Bachelor" bereits Kandidatin Isabell freiwillig die Villa in Mexiko verlassen, offenbarten am Mittwochabend auch Luisa und Nathalie, dass sie die Heimreise antreten werden. Doch Ernestine Palmert will weiterhin um das Herz des Junggesellen kämpfen und kann es auch: Es gab erneut eine Rose für die gebürtige Neuburgerin.

Egweil

Ein Tanz in die Zukunft

Egweil (DK) Die Egweiler Eggspatzen haben ihre Faschingsregenten, Prinzessin Marlene I. und Prinz Sebastian II. mit dem Kinderprinzenpaar Nina I. und Joseph I. offiziell für die Faschingssaison 2019 gekrönt und in ihr Amt eingeführt.

Mit Maschine und Muskelkraft: Die Sportler des Lumberjack-Cups müssen einen liegenen Baumstamm mit der Ketten- und der Zweihandsäge durchtrennen. Auch bei der zweiten Auflage haben Szenegrößen ihre Teilnahme am Wettbewerb in Rennertshofen zugesagt.
Rennertshofen

Der Plan für Runde zwei steht

Rennertshofen (DK) Es war der Überraschungshit unter den Veranstaltungen des vergangenen Sommers im Landkreis - und der Lumberjack-Cup bekommt nicht zuletzt wegen des regen Zuschauerandrangs heuer eine zweite Auflage. Am 15. September bittet die Firma Kettlitz die Sportler und Künstler in Rennertshofen wieder an die Kettensägen.

Seite : 1 | 2 | 3 (3 Seiten)
Lokalsport

ECP vor Top-Duellen

Pfaffenhofen (oex) Erneut bekommt es der EC Pfaffenhofen auswärts mit einem Bayernligisten zu tun.

Sie haben schon jetzt den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte geschafft: Die Unterstaller Luftgewehrschützen um Trainer Jürgen Breit (links) treten am 27. Januar in der Relegation zur 1. Bundesliga an.
Unterstall

Jetzt geht's um die Erstklassigkeit

Mit zwei Siegen konnten die Eichenlaub-Schützen Unterstall in der 2. Luftgeweher-Bundesliga Süd den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Für das Team aus dem Bergheimer Gemeindeteil geht es in der Relegation nun um den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Hat mit dem FC Gerolsbach noch eine Menge vor: Sascha Brosi.
Gerolsbach

"Als wäre ich nie weg gewesen"

Gerolsbach (DK) Aus einer ursprünglichen Interimslösung wird nun endgültig eine längerfristige Zusammenarbeit: Sascha Brosi hat sich mit dem FC Gerolsbach darauf geeinigt, auch in der Fußballsaison 2019/20 als Cheftrainer des derzeitigen Tabellensiebten der Kreisliga Ost zu fungieren - sehr zur Freude beispielsweise von Abteilungschef Herbert Krobath, der das Ganze sofort als "Supernews" titulierte.

Pokal, Urkunde und Geld: Die B-Junioren des SV Wörnitzstein-Berg kehrten mit reichlich Beute vom Turnier des FC Zell/Bruck zurück.
Neuburg

Die Sieger kommen aus Franken und Schwaben

Keine Überraschung brachte das D-Fußball-Turnier des FC Zell/Bruck am Ende. Der Favorit, der TSV Weißenburg, gewann den Wettbewerb ohne Gegentreffer. Selbst der gut spielende TSV Rohrbach konnte den Franken im Finale nichts anhaben und verlor mit 0:3. Den Vergleich der B-Junioren gewann der SV Wörnitzstein-Berg.

Jugendkick in Rennertshofen

Rennertshofen (DK) Die Nachwuchsabteilung des FC Rennertshofen bittet zum Vergleich: Vom heutigen Freitag bis einschließlich Sonntag veranstaltet der Verein Fußballturniere für seine jungen Mannschaften in der Schulturnhalle.

Beim diesjährigen Schiedsrichterturnier arbeiteten sich Valentin Lüder (links) und der BSV Neuburg auf Rang vier vor. Für das eigene Turnier lässt dieses gute Resultat die Neuburger hoffen.
Neuburg

Die achte Auflage steht an

Neuburg (bas) In Zeiten, in denen im Seniorenbereich das Interesse an klassischen Fußball-Hallenturnieren stetig zurückzugehen scheint, stemmt sich der BSV Neuburg gegen den Trend und tritt für Tradition ein: Bereits zum achten Mal veranstalten die Fußballer aus dem Neuburger Osten ihren Hallencup.

Gegen die großen Teams hatten die Kicker der JFG Neuburg (rote Trikots) keine Chance. Nur gegen den TSV Kottern war die Niederlage mit 2:3 denkbar knapp. Gegen den Nachwuchs des TSV 1860 München (Bild) gab es dagegen ein schallendes 0:6.
Schrobenhausen

Am Ende gewinnen immer die Bayern

Schrobenhausen (DK) Ein sportlich hohes Niveau, knapp 650 Zuschauer und eine tolle Atmosphäre: Die dritte Ausgabe des Weilachtal-Cups, ein Turnier für Fußball-D-Junioren, in der Schrobenhausener Dreifachsporthalle war erneut ein voller Erfolg und beste Werbung für den Nachwuchs.