Montag, 17. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

Verletzte bei Vollbremsung

Neuburg
erstellt am 12.08.2018 um 17:47 Uhr
aktualisiert am 16.08.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Bei der Vollbremsung eines Stadtbusses sind am Freitag in Neuburg zwei Menschen worden.
Textgröße
Drucken
Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall am frühen Nachmittag in der Franz-Hoffmann-Straße, als ein Hund plötzlich auf die Fahrbahn lief. Die Busfahrerin hatte keine andere Möglichkeit als eine Vollbremsung. Dabei erlitt ein 64 Jahre alter Mann schwere Verletzungen, eine 82-Jährige kam mit leichten Blessuren davon.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!