Freitag, 21. September 2018
Lade Login-Box.

 

Rollende Raritäten kommen ins Neuburger Land

Neuburg
erstellt am 13.06.2018 um 18:27 Uhr
aktualisiert am 16.06.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Das Neuburger Land wird in der kommenden Woche wieder zur Kulisse für zahlreiche automobile Schätze: Im Zuge der Oldtimerrallye Donau-Classic durchquert das rollende Museum diesmal gleich zweimal die Region: Sowohl am Donnerstag, 21. Juni, als auch am Samstag, 23. Juni, kommt das Teilnehmerfeld durch Neuburg und die umliegenden Gemeinden.
Textgröße
Drucken


Zum Auftakt der Veranstaltung am Donnerstag bildet die Kreisstadt sogar den Zielort, ab 16.26 Uhr rollen die Fahrzeuge bei Audi in Heinrichsheim durchs Ziel. Nach dem Start in Ingolstadt geht es bereits am frühen Nachmittag über die Bergheimer Spange durch die Region, ab 14 Uhr sollen die Autos in Zell eintreffen, von dort aus geht es über Obermaxfeld und Untermaxfeld weiter ins Schrobenhausener Land. Nach der Wertungsprüfung in Pöttmes (15.50 Uhr) kommen sie über Weidorf, Ehekirchen, Seiboldsdorf und Ludwigsmoos zurück nach Neuburg.

Am finalen Tag, dem Samstag, fahren die Autos von Ingolstadt aus ab 8.48 Uhr über Weichering und Maxweiler zur Durchfahrtskontrolle in Bergheim (9.04 Uhr) sowie über Unterstall, Bergen und Hütting in Richtugn Eichstätt. Am Nachmittsag kommt das Feld wieder: um 15.05 Uhr nach Karlshuld, bevor um 15.20 Uhr auf dem Zeller Flugplatz und um 15.36 Uhr am Donaukai in Neuburg Wertungsprüfungen stattfinden.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!