Samstag, 21. Juli 2018
Lade Login-Box.

Momente der Erinnerung

Neuburg
erstellt am 13.11.2017 um 18:51 Uhr
aktualisiert am 16.11.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Am Volkstrauertag, Sonntag, 19. November, gedenken die Bürger der Stadt Neuburg der Toten beider Weltkriege, der Opfer der nationalsozialistischen Herrschaft und aller, die bei der Vertreibung und der Flucht aus der angestammten Heimat oder in Gefangenschaft ihr Leben lassen mussten.
Textgröße
Drucken

Die Stadt Neuburg ruft zur zahlreichen Teilnahme auf. Die Programmfolge im Überblick:

 

  •  10 Uhr, Gedenkgottesdienst in der katholischen Stadtpfarrkirche Heilig Geist, Gottesdienst in der evangelischen Apostelkirche.

 

  •  10.30 Uhr, Gedenkgottesdienst in der katholischen Stadtpfarrkirche St. Ulrich, Gedenkgottesdienst in der katholischen Hofkirche.

 

  •  11 Uhr, Zentrale Gedenkfeier vor dem Ehrenmal im städtischen Friedhof an der Franziskanerstraße.

 

  •  Am Ewigkeitssonntag, 26. November, findet um 10 Uhr der Gottesdienst in der evangelischen Christuskirche statt.

 

Die Trauerfeiern in den Stadtteilen:

  •  In Bergen, Bittenbrunn, Marienheim, Ried und Zell findet der Gottesdienst jeweils um 9 Uhr statt, mit anschließender Kranzniederlegung.

 

  •  Im Stadtteil Joshofen findet der Gedenkgottesdienst bereits am Samstag, 18. November, um 18.30 Uhr mit anschließender Kranzniederlegung am Kriegerdenkmal statt.

 

  •  Im Neuburger Stadtteil Bruck findet die Trauerfeier dann am Montag, 20. November, nach dem Gottesdienst um 18.30 Uhr statt.
Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!