Freitag, 25. Mai 2018
Lade Login-Box.

Schülerdisco der Mittelschule mit Musik, Verkleidungen, Showeinlagen und Wahl neuer Hoheiten

Miss und Mister stehen fest

Neuburg
erstellt am 12.02.2018 um 17:39 Uhr
aktualisiert am 16.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Miss und Mister Mittelschule 2018 stehen fest: Merjem Catic (9c) und Samuel Hornauer (8egt) wurden bei der traditionellen Schülerdisco der Mittelschule Neuburg gewählt.
Textgröße
Drucken
Neuburg: Miss und Mister stehen fest
Samuel Hornauer und Merjem Catic wurden bei der Schülerdisco alsMiss und Mister Mittelschule gewählt. - Foto: Bauer
Neuburg

Thema war in diesem Jahr "Weltreise".

Ab 16 Uhr stürmen zunächst 400 Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen in die passend mit Flaggen sämtlicher Nationen dekorierte Aula der Schule. Von Anfang an herrschte eine hervorragende Stimmung mit Polonaise, Gesangsbeiträgen und einer Breakdancevorführung. Der Schüler-Lehrer-Chor unter der Leitung von Hans-Jürgen Pickhard sowie die Schulband, geleitet von Heinz Kosak, begeisterten mit Schlager und Faschingssongs. Am Catwalk führten die jüngeren Mittelschüler ihre fantasievollen Verkleidungen vor und wurden dafür mit viel Beifall und Gutscheinen belohnt. Ein Höhepunkt war wie jedes Jahr der Auftritt der Kinder- und Jugendgarde der Neuburger Burgfunken.

Ab 19 Uhr waren die "Großen" dran, und auch die Kostümierung wandelte sich. Viele Jugendlichen erschienen festlich gekleidet zur Wahl der Hoheiten. Begeistert beklatscht von ihren Mitschülern präsentierten sich die Kandidaten auf dem Laufsteg und stellten sich einer kritischen Jury aus Lehrern und den ehemaligen Miss und Mister Mittelschule. Die Entscheidung fiel nicht leicht, doch nach genauer Stimmauszählung standen Catic und Sa Hornauer fest.

Das Projekt bewies die gute Zusammenarbeit der Schulfamilie: Bewirtung und Aufbau übernahm die Praxisklasse, die Zehntklässler übernahmen die "Security". Der Erlös der Verantsaltung geht an den Freundeskreis der Mittelschule, der mit dem Geld Projekte und Schulfahrten der Mittelschule unterstützt.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!