Dienstag, 22. Mai 2018
Lade Login-Box.

Kreistag behandelt in der nächsten Woche den Verbotsantrag

Glyphosat auf der Agenda

Neuburg
erstellt am 14.02.2018 um 18:38 Uhr
aktualisiert am 17.02.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (sja) Der gemeinsame Antrag der SPD-Fraktion und der Ausschussgemeinschaft auf ein Verbot des umstrittenen Spritzmittels Glyphosat auf Flächen des Landkreises ist kommende Woche Thema im Kreistag.
Textgröße
Drucken

Das versicherte Landrat Roland Weigert (FW) jetzt auf Nachfrage von SPD-Sprecher Anton Krammer.

Wie berichtet, hatten die beiden Fraktionen bereits Anfang des Jahres ihren Antrag formuliert. Doch vor allem wegen der umfangreichen Beratungen rund um die Weiterentwicklung des Krankenhausstandorts Schrobenhausen war er bislang nicht auf der Tagesordnung des Kreistags gelandet. Das soll sich am Donnerstag, 22. Februar, ändern.

Vor allem im Markt Rennertshofen wird das Thema mit Spannung erwartet. Dort hatten die Gemeinderäte einen ähnlichen Antrag zuletzt vertagt, um die Entscheidung im Kreistag abzuwarten. In Burgheim entschlossen sich die Markträte unterdessen zu einem Glyphosatverbot - allerdings nur auf öffentlichen Flächen und nicht auf verpachteten Grundstücken. Ein symbolischer Beschluss, da Spritzmittel dort ohnehin nicht im Einsatz sind.

Von Stefan Janda
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!