Samstag, 23. Juni 2018
Lade Login-Box.

Geriatrie informiert über Gesundheitsvorsorge im Alter

Neuburg
erstellt am 12.03.2018 um 19:24 Uhr
aktualisiert am 15.03.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (e) Das Geriatriezentrum in Neuburg plant wieder eine medizinische Vortragsreihe. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema "Körperlich und geistig fit bleiben". Schon Sebastian Kneipp beklagte, dass die meisten Menschen erst auf ihre Gesundheit achten, wenn sie sie verloren haben. Deshalb rufen Ärzte und Therapeuten der Geriatrischen Fachklinik dazu auf, rechtzeitig Erkrankungen vorzubeugen: Denn bekanntlich ist vorbeugen besser als heilen. Und der erste Schritt sei, sich zu informieren, wie man seine Gesundheit erhalten kann, so eine Pressemitteilung der Klinik.
Textgröße
Drucken

Alle Vorträge finden jeweils um 18 Uhr im Mehrzweckraum des Geriatriezentrums statt. Der Eintritt ist frei. Folgende Vorträge sind geplant:

n Mittwoch: "Gesund älter werden - auf was muss ich achten", Referent: Max Dienel, Leitender Oberarzt, Internist und Ernährungsmediziner.

n 18. April: "Arthrose- und Rückenschmerzen verringern durch Ernährungsumstellung", Referent: Max Dienel, Leitender Oberarzt, Internist und Ernährungsmediziner.

n 20. Juni: "Bewegung - ja, bitte! Der positive Einfluss von körperlicher Aktivität auf das eigene Befinden und die geistige Leistungsfähigkeit", Referentin: Rebekka Kranz, Psychologin.

n 19. September: "Training für den Kopf - Selbstständigkeit erhalten", Referentinnen des Abends sind Angelika Templer, Leitende Ergotherapeutin, und Elisabeth Schmidt, Leitende Logopädin.

n 21. November: "Fit sein und mobil bleiben - Es ist nie zu spät", Referent: Peter Roth, Leitender Physiotherapeut.

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!