Mittwoch, 20. Juni 2018
Lade Login-Box.

Düsseldorf zu Gast im Schloss

Neuburg
erstellt am 13.10.2017 um 19:15 Uhr
aktualisiert am 16.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (r) Gäste aus Düsseldorf begrüßte OB Bernhard Gmehling am Freitag zur Religionsausstellung - sozusagen aus alter Verbundenheit. Der Neuburger Pfalzgraf Wolfgang Wilhelm hatte Düsseldorf 1614 als neuer Herrscher des Herzogtums Berg zu seiner Residenzstadt gemacht.
Textgröße
Drucken

Sowohl er als später Johann Wilhelm waren wichtige Fürsten für die heutige Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens. 20 Mitglieder des Freundeskreises des Düsseldorfer Stadtmuseums besichtigten "Fürstentum und wahrer Glaube". Museumschef Dr. Susanne Anna, Mitglied des Beirates der Neuburger Schau, gab ihr das Prädikat "hochwertig". Dazu tragen Düsseldorfer Leihgaben bei. Zuhause läuft ebenfalls eine Ausstellung zur Reformation.

Von Winfried Rein
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!