Dienstag, 11. Dezember 2018
Lade Login-Box.

Führung zu Ausgrabung

Nassenfels
erstellt am 26.04.2013 um 19:45 Uhr
aktualisiert am 31.01.2017 um 18:06 Uhr | x gelesen
Nassenfels (DK) Durch die Erweiterung des Wertstoffhofs neben der Kläranlage in Nassenfels sind archäologische Ausgrabungen notwendig geworden. Überraschend zeigten sich dabei circa 260 Befunde eines frühmittelalterlichen Siedlungskerns von Nassenfels, der von der Karolingerzeit bis ins hohe Mittelalter existierte.
Textgröße
Drucken
Bei den Ausgrabungen wurden mehr als zwölf Grubenhäuser entdeckt, aus denen zahlreiche interessante Funde geborgen wurden. Über die ersten Ergebnisse der Grabungen, die derzeit zu Ende gehen, wird Kreisheimatpfleger Karl Heinz Rieder an Ort und Stelle berichten. Die öffentliche Führung findet am Sonntag, 28. April, um 15 Uhr statt und ist eine Veranstaltung des Heimatvereins im Schüttergäu, zu der Gäste willkommen sind.

Donaukurier
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!