Donnerstag, 20. September 2018
Lade Login-Box.

Veranstaltung im Straßer Schlosspark begeistert mit insgesamt 34 Ausstellern

Kunstmarkt wird zum Publikumsmagnet

Straß
erstellt am 07.05.2018 um 18:41 Uhr
aktualisiert am 11.05.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Straß (DK) Der Burgheimer Ortsteil Straß hat einen schönen Platz mit Parkcharakter. Seit dessen Erneuerung veranstaltet die Stiftung St. Johannes jährlich die Ausstellung "Kunst im Park" - am vergangenen Sonntag bereits zum vierten Mal.
Textgröße
Drucken
 
Hamp
Straß
In den Landkreisen Neuburg-Schrobenhausen und Donau-Ries waren die Plätze für die Aussteller öffentlich ausgeschrieben. Ein Aufruf, dem 34 Künstler und Gruppen vor allem aus der weiteren Umgebung folgten. Das Spektrum war breit gefächert. An den Ständen boten Maler, Holzschnitzer, Keramik- und Metallkünstler ihre Produkte an, man konnte Schmuck und Genähtes kaufen und einiges mehr. Der Autorenclub Donau-Ries war mit einigen seiner Schriftsteller vertreten. Und man konnte sich darüber informieren, wie bei der Stiftung St. Johannes, die in Straß ein Senioren- und Pflegeheim betreibt, die Einbeziehung von kranken, von alten und betreuungsbedürftigen Menschen in die Gesamtgesellschaft abläuft. Auch an Essen und Getränken fehlte es nicht. Dafür gab es ein Gastronomiezelt und Tische und Bänke im Freien.
Fühlten sich wohl in Straß: die Mitglieder des Autorenclubs Donau-Ries. Vize-Geschäftsführer Roman Schiele (l.), Burgheims Bürgermeister Michael Böhm (Mitte) und die Marktkapelle eröffneten die Schau.
Fühlten sich wohl in Straß: die Mitglieder des Autorenclubs Donau-Ries. Vize-Geschäftsführer Roman Schiele (l.), Burgheims Bürgermeister Michael Böhm (Mitte) und die Marktkapelle eröffneten die Schau.
Hamp
Straß



Schon vor dem offiziellen Beginn um 11 Uhr kamen die Leute und betrachteten neugierig, was da alles geboten wird. Eingeleitet und begleitet wurde das Fest von der Marktkapelle Burgheim. Dann eröffnete zunächst der stellvertretende Geschäftsführer der Stiftung, Roman Schiele, den Kunstpark. Er verwies auf den vielfältigen Sinn der Schau. Sie soll zunächst den Senioren, den Patienten und den Mitarbeitern des Straßer Heims, aber auch der Bevölkerung ein Kunsterlebnis bieten und nicht zuletzt den Ausstellern ermöglichen, ihre Werke zu zeigen und zu verkaufen. Burgheims Bürgermeister Michael Böhm (CSU) lobte vor allem die Organisation durch die Stiftung und auch die "Aktion Mensch", die sich finanziell an der Veranstaltung beteiligt. In den vergangenen Jahren war die Kunstschau immer im Oktober, aber dabei nicht gerade vom Wetter verwöhnt. Daher verlegte man sie jetzt in den Mai - und die Sonne lachte.
Gut besuchter Markt: Der Schlosspark beim Straßer Seniorenzentrum verwandelte sich am Sonntag in eine Kunstmeile. Mit dabei waren zahlreiche Handwerker, darunter ein Korbflechter.
Gut besuchter Markt: Der Schlosspark beim Straßer Seniorenzentrum verwandelte sich am Sonntag in eine Kunstmeile. Mit dabei waren zahlreiche Handwerker, darunter ein Korbflechter.
Hamp
Straß



Die Stiftung St. Johannes mit Hauptsitz in Marxheim-Schweinspoint betreut an verschiedenen bayerischen Standorten an die 1200 Klienten mit etwa 800 Mitarbeitern. In Straß werden 85 Senioren und 34 psychisch kranke Patienten betreut. "Die meisten Menschen sind im Alter allein", so die Pflegedienstleiterin Waltraud Griebel bei einem Rundgang. Das Heim ist umgeben vom Park, von Wiesen und Wäldern und hat eine Kleintieranlage. Dies und eine gute Küche sollen helfen, das seelische Gleichgewicht der Heimbewohner zu erhalten.
 
Hamp
Straß







Rainer Hamp
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!