Freitag, 22. Juni 2018
Lade Login-Box.

Kanalnetz wird untersucht

erstellt am 11.10.2017 um 18:54 Uhr
aktualisiert am 14.10.2017 um 03:33 Uhr | x gelesen

Neuburg (szs) Der Rennertshofener Marktgemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstagabend beschlossen, mit einer Kamerabefahrung das Kanalnetz unter dem Marktkern zu überprüfen. "Die Gewährleistungspflicht endet bald", erklärte Bürgermeister Georg Hirschbeck (CSU). Vorher will man unter der Erde nach dem Rechten sehen - falls nämlich Mängel auffallen, müsste die noch die Baufirma im Rahmen der Gewährleistung beheben. Konkrete Verdachtsmomente gibt es aber offenbar nicht.

Textgröße
Drucken

Die weitere Sitzung war nicht gerade durch eine üppige Tagesordnung geprägt. Der Termin für die Großraum-Bürgerversammlung wurde für den 28. November bestimmt. Los geht es um 19.30 Uhr im Welschbräu-Saal. In der nicht öffentlichen Sitzung ging es um die Protokollierung der Baugrundstücks-Verkäufe im neuen Baugebiet Rennertshofen-Nord.

Von Sebastian Schanz
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!