Mittwoch, 21. November 2018
Lade Login-Box.

 

Flucht: Truck am Marktplatz

Eichstätt
erstellt am 13.07.2018 um 19:26 Uhr
aktualisiert am 16.07.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Eichstätt (DK) Auf dem Marktplatz wird sich ab kommendem Montag ein besonderes Bild bieten: Der 20 Meter lange "missio-Flucht-Truck" wird dort stehen und zu einer außergewöhnlichen multimedialen Ausstellung einladen.
Textgröße
Drucken
"Menschen auf der Flucht. Weltweit" - so lautet der Titel der Ausstellung, die den Besucher nachfühlen lässt, was Flucht bedeutet und welche vielfältigen Konsequenzen dieses Schicksal haben kann.

Auf Einladung des Referats Flüchtlingshilfe des Malteser Hilfsdiensts, der Weltbrücke, der Fairtrade-Stadt Eichstätt, des Zentrums Flucht und Migration der Katholischen Universität des Referats Weltkirche und der Flüchtlingsseelsorge des Bistums wird die Ausstellung für Erwachsene und Jugendliche (ab achter Klasse) vom 16. bis 20. Juli in Eichstätt zu sehen sein.

Für viele Schulklassen bietet sich die Chance, einmal in die Haut eines Menschen zu schlüpfen, der sich für die Flucht aus seinem Land entscheiden muss. Doch auch für jeden Interessierten besteht die Möglichkeit, den Flucht-Truck zu besuchen: am Donnerstag, 19. Juli, um 17.30 und um 19 Uhr sowie am Freitagmittag um 13 Uhr. Für weitere Informationen steht Cordula Klenk, Referentin Flüchtlingshilfe und Integrationsdienste, Malteser Hilfsdienst unter Telefon (08421) 980788 oder via E-Mail an cordula. klenk@malteser. org zur Verfügung.
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!