Mittwoch, 12. Dezember 2018
Lade Login-Box.

 

BR entdeckt die schönen Alleen

Neuburg
erstellt am 10.08.2018 um 18:16 Uhr
aktualisiert am 15.08.2018 um 03:33 Uhr | x gelesen
Neuburg (DK) Das Bayerische Fernsehen widmet sich in einer Sendung den schönsten Alleen.
Textgröße
Drucken
Dicht geschlossen sind die intakten Alleen zwischen Schloss Grünau und Rohrenfeld.
Dicht geschlossen sind die intakten Alleen zwischen Schloss Grünau und Rohrenfeld.
Foto: r
Neuburg
Am kommenden Montag sind von 21 bis 21.45 Uhr auch die Reihen rings um das Jagdschloss Grünau zu sehen.

Groß, mächtig, standhaft. Sie säumen Straße und Wege und strahlen ein Gefühl der Macht aus. Die Rede ist von Alleen, die nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch eine vorteilhafte Funktion besitzen: Das Spenden von Schatten. Mit einem Dach aus Baumkronen schützen die so unterschiedlichen Bäume vor der heißen Mittagssonne. Ahorn, Birken, Eichen, Linden - sie alle gibt es in dem Film "Auf der Spur der Alleen" zu bewundern.

Der Film ist also eine kleine Reise an Orte, die noch ein Stückchen Vergangenheit in die Gegenwart einfließen lassen und deren Bedeutung nicht verloren gegangen ist.

Der 45-minütige Kulturfilm im BR zeigt am kommenden Montag einige der schönsten Alleen Bayerns - und wie vielfältig sie doch genutzt werden. Die wöchentliche Vespa-Tour unter den Bäumen der Birkenallee beim Gut Herrlehof, ein langer Spaziergang unter den wuchtigen Eichen der 4,7 Kilometer langen Allee von Seefeld nach Weßling oder doch lieber einfach nur wohlfühlen und genießen im grünen Alleen-Paradies rund um Pfalzgraf Ottheinrichs Jagdschloss Grünau bei Neuburg an der Donau?
Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare geben die Meinung des Verfassers wieder. Für die Inhalte übernimmt donaukurier.de keinerlei Verantwortung und Haftung. weitere Informationen
Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie eingeloggt sein!