Ehrennadel für Gerhard Lang

Viel Erfolg für „himmlische Raiba“

23.06.2022 | Stand 23.06.2022, 13:22 Uhr

Ehrennadel und Urkunde überreicht Juliane Dietlein vom Genossenschaftsverband Gerhard Lang zum Abschied. Foto: Karch

Greding/Thalmässing – Eigentlich steht der Bericht über das Geschäftsjahr im Mittelpunkt jeder Generalversammlung. Heuer musste er diesen Platz jedoch der Fusion überlassen. Vorstand Heinrich Regensburger wartete dennoch mit einer Vielzahl von Zahlen auf. „Die Raiffeisenbank Greding-Thalmässing war auch 2021 wieder auf Wachstumskurs und hat Marktanteile dazugewonnen“, resümierte er. So hat sich die Bilanzsumme um 5 Prozent von 322 auf 338 Millionen Euro erhöht, das Kreditvolumen von 150 auf 170 Millionen Euro und die Kundeneinlagen von 257 auf 262 Millionen Euro. Regensburger verwies auf die großen Herausforderungen, weil fast das ganze Jahr 2021 von einem historisch niedrigen Zinsniveau geprägt war. Die Summe aller Geschäfte mit Kunden stieg um 8 Prozent oder 57 Millionen Euro auf 769 Millionen Euro. Da der Genossenschaftsverband Bayern eine ordnungsgemäße Geschäftsentwicklung und eine auf eine nachhaltige Entwicklung ausgerichtete Geschäftsstrategie attestierte, fiel auch die Zustimmung der Mitglieder zum Jahresabschluss einstimmig aus. Der Jahresüberschuss wird mit 668775 Euro angegeben, der Bilanzgewinn mit 159000 Euro. Wie im Vorjahr erhalten die Mitglieder 2 Prozent Dividende.

Die silberne Ehrennadel des Genossenschaftsverbands Bayern heftete Juliane Dietlein zum Abschied Gerhard Lang an. Der Obermässinger trat 1985 in die Genossenschaft ein, wurde 1995 Mitglied im Aufsichtsrat und fingierte 16 Jahre als dessen Vorsitzender. Drei Vorstände habe er erlebt und zwei Fusionen, listete Lang auf. „Da war ganz schön was los.“ Er habe nur das getan, was seine Pflicht gewesen und für was er gewählt worden sei. „es war anstrengend, aber auch sehr interessant“, sagte er. Auf die Kollegen sei immer Verlass gewesen. Die Freude über die geglückte Fusion brachte er im Lied von der „himmlischen Raiba“ zum Ausdruck und wünschte von Herzen ganz viel Erfolg.

al