Hilpoltstein
Über 500.000 Euro Schaden: Wasserhahn in Auhof-Gebäude mutwillig aufgedreht?

16.02.2022 | Stand 23.09.2023, 2:43 Uhr |

Foto: Lino Mirgeler/dpa

Wie die Hilpoltsteiner Polizei berichtet, teilte eine Auhof-Mitarbeiterin ihr telefonisch mit, dass vermutlich am vergangenen Sonntag im Förderzentrum des Auhofes ein Wasserhahn mutwillig aufgedreht worden ist.

In der Folge gelang das Wasser durch die Deckenwände bis Erdgeschoss des Gebäudes, in dem sich eine Arztpraxis befindet. Dort wurden laut Polizei durch das Wasser medizinische Geräte beschädigt.

Den entstandenen Sachschaden am Haus schätzt die Polizei derzeit auf rund 500.000. Euro, den Schaden in der Praxis auf zirka 35.000 Euro. Hinweise auf den Verursacher gibt es aktuell wohl noch nicht.

DK