Roth
Sturmbilanz aus Roth: Acht Einsätze, Schäden gering

18.02.2022 | Stand 23.09.2023, 2:41 Uhr |

Foto: Carsten Rehder/dpa

Die Polizeiinspektion Roth verzeichnete aufgrund des Sturms „Ylenia“ insgesamt acht Einsätze.

„Vereinzelt lagen Bäume auf der Fahrbahn, Verkehrszeichen wurden umgeweht und ein Bauzaun wurde auf die Straße geweht“, berichtet die Polizei. Die Verkehrsbehinderungen wurden durch die Feuerwehr behoben.

In der Drahtzieherstraße wurde ein Anhänger durch den Sturm auf einen geparkten Pkw geschoben. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf rund 1500 Euro.

Des Weiteren berichtet die Polizei von einem teilweise abgedeckten Dach in Abenberg. Dabei seien Ziegel auf einen vor dem Haus geparkten Mercedes gestürzt. Verletzt wurde niemand, der entstandene Schaden liegt bei rund 1000 Euro.

DK