Ehrungen und Wahlen
Stühlerücken bei der DJK Zell – Thomas Harrer folgt als neuer Vorsitzender Klaus Fickert nach

20.02.2024 | Stand 20.02.2024, 12:00 Uhr

Zahlreiche Jubilare werden bei der Jahresversammlung geehrt – ebenso Margitta Amler und Ingrid Mazak für ihre jahrelange Arbeit im und ums Sportheim. Fotos: Schlupf

Von Andreas Schlupf

Zell – Wahlen und Ehrungen standen im Mittelpunkt bei der Jahresversammlung der DJK Zell, Ober- und Unterrödel im Sportheim. Vorsitzender Klaus Fickert legte sein Amt nach 14 Jahren nieder, wie auch sein Stellvertreter Michael Stadelbauer, der das Amt acht Jahre innehatte. Auch Thomas Kirchberger stellte sich nach sechs Jahren als Schriftführer nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung.

Die Wahlen ergaben folgendes Ergebnis: Thomas Harrer wurde zum neuen Vorsitzenden, Daniel Krach zu seinem Stellvertreter und Florian Fleischmann zum dritten Vorsitzenden gewählt. Kassier bleibt Chris Rybak, neuer Schriftführer ist Felix Bradl. Zu Beisitzern wurden Anja Kössler, Matthias Amler, Maximilian Stamminger und als Ersatz Walter Krach gewählt. Zum Gesamtjugendleiter wurde außerdem noch Alexander Hanssen und zur Spieleiterin für die 1. Fußballmannschaft Silvia Fleischmann ernannt.

Geehrt wurden für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit Luis Bradl, Hanna Hanssen, Jan Nienhold-Lange, Melanie Hanssen und Robert Lienerth. Das 25-Jährige hatten Daniel Krach, Edeltraud Stadler, Lukas Döß, Tobias Fickert und Fritz Schuster. Für 40 Jahre Treue wurden Hubert Schynoll, Heinz Heigl, Reinhard Lutz, Resi Lutz, Edi Döß, Christian Bradl und Armin Fleischmann ausgezeichnet.

Für 50 Jahre Zugehörigkeit ausgezeichnet wurden Reinhold Stadelbauer, Ottmar Oberhofer, Edwin Stadelbauer, Mina Schlesag, Heinz Fickert, Hildegard Trapp, Willi Wolfert, Richard Kerling und Waldemar Stadelbauer geehrt. Außerdem ging ein Dank an Margitta Amler und Ingrid Mazak für ihre jahrelange Arbeit im und ums Sportheim.

HK