Projekt für Ackerwildkräuter geht weiter

Öffentliche Auftakt-Veranstaltung bei Rittersbach – Besonders Sand- und Kalkscherbenböden im Fokus

24.06.2024 | Stand 24.06.2024, 1:09 Uhr |

Roth/Hilpoltstein – Das Projekt „Vielfalt für Sandäcker im Landkreis Roth“ das bereits von 2020 bis 2023 lief, wird in einer zweiten Phase für weitere drei Jahre durch Gelder des Landkreises Roth bis 2027 gefördert.

Ackerwildkräuter sind Pflanzen, die sich an den Lebensraum Acker angepasst haben und daher auf die ackerbauliche Bewirtschaftung angewiesen sind. Sie dienen verschiedenen Tieren als Nahrungsgrundlage und erfüllen weitere Ökosystemleistungen wie zum Beispiel Bestäubung, biologische Schädlingskontrolle oder Erosionsminderung. Viele der konkurrenz-schwachen Ackerwildkrautarten...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?