Fußball an der Grundschule

Premiere auf dem Rasen des TV Hilpoltstein

Knapp 100 Mädchen und Buben machen beim Fußball-Grundschultag mit – Turnier nach „Funino“-Regeln

10.05.2022 | Stand 11.05.2022, 10:55 Uhr

Drei gegen drei auf vier Tore wird beim „Funino“-Turnier gespielt. Foto: Tschapka

Von Tobias Tschapka

Hilpoltstein – Eineinhalb Stunden, in denen sich alles nur um Fußball gedreht hat. Dazu hat te der TV Hilpoltstein alle Zweitklässlerinnen und -klässler der Grundschule eingeladen. „Eine Premiere, das gab es in dieser Form noch nicht“, betonte Peter Breuer, der Jugendleiter der Fußballabteilung des Vereins. Knapp über 100 Mädchen und Buben wurden dabei auf dem grünen Rasen des TV Hilpoltsteins spielerisch an Deutschlands wohl beliebtesten Ballsport herangeführt.

Dabei bestand unter anderem für alle die Möglichkeit, das „Paule-Schupper-Abzeichen“ des Deutschen Fußballbundes abzulegen. Zu den Aufgaben gehörten, durch einen Hütchenparcours zu „dribbeln“, es wurde um die Wette gepasst, und auch Elfmeter wurde geschossen – allerdings altersmäßig angepasst auf sieben Meter.

Darüber hinaus wurde auch ein Turnier nach den „Funino“-Regeln gespielt. Dabei spielten jeweils drei gegen drei auf vier Mini-Tore. „Im Gegensatz zu den Kleinfeldturnieren bekommen dabei alle Kinder häufiger den Ball ab, was die Motivation deutlich erhöht“, erläutert Breuer. Die Grundschüler bei ihren Aufgaben unterstützt hat eine Helferklasse des Gymnasiums, organisiert von Sandra Johanni.

HK