Gredinger SPD-Bürgermeisterkandidat
Mark Dischner: Mit dem Blick aus der Wirtschaft

Sozialdemokrat will viele Dinge aus der Stadtpolitik auf den Prüfstand stellen

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 17:00 Uhr |

Etwaige Schwächen spricht er offen an, Wissenslücken, da er bislang nicht Mitglied des Gredinger Stadtrats war, räumt er auf sympathische Weise freimütig ein. Und lässt doch keinen Zweifel: „Ich will, ich kann’s – und ich will’s auch machen.“ Mark Dischner (50), Bürgermeisterkandidat der SPD Greding, ist Seiteneinsteiger in Gredings Lokalpolitik, kommt bei seiner Vorstellung in Großhöbing derart zupackend rüber, dass ihm die rund 25 Zuhörer im Schützenhaus am Ende, nicht nur höflichen, sondern warmen Applaus spenden.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?