Spaß, Prävention und Jugendschutz
Kreisjugendring präsentiert sich im Jugendhilfeausschuss

10.04.2024 | Stand 10.04.2024, 13:00 Uhr |

„Nicht unerhebliche Mittel“ bekommt der Kreisjugendring Roth (KJR) vom Landkreis. Gesagt hat das KJR-Geschäftsführerin Anja Völkl im Jugendhilfeausschuss am Montag in Roth. Nach einigen Jahren Pause stand dort wieder einmal der KJR als Thema auf der Tagesordnung.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?