Impulsgeber und Kümmerer

Von Stadtradeln über Steckersolar bis kaltem Nahwärmenetz: vielseitig präsentiert sich die Klimaschutzstelle im Landratsamt

07.06.2024 | Stand 07.06.2024, 1:07 Uhr |

Von Rainer Messingschlager

Hilpoltstein – Energie einsparen, Ressourcen schonen und die Energiewende voranbringen. Das sind ganz kurz die Hauptaufgaben der Klimaschutzstelle im Landkreis Roth – der „Impulsgeber und Kümmerer für Kommunen, Bürger und Landratsamt, wie es Angela Ziegler im jüngsten Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt, Wirtschaft und Regionalentwicklung betitelte. Dazu bedient man sich einer ganzen Reihe von Instrumenten.

Einige davon sind durchaus öffentlichkeitswirksam, wie die jüngst stattgefundene Klimawoche. Von 9 bis 18. Mai hat es zehn Aktionen wie die Workshops...

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?