Feuerwehr-Einsatz

ICE bleibt am Bahnhof Allersberg liegen – 54 Passagiere evakuiert

25.01.2023 | Stand 25.01.2023, 13:12 Uhr

Rettungskräfte befreiten die Passagiere aus dem Zug. −Foto: vifogra/Goppelt

Plötzlich war die Zugfahrt von Nürnberg nach Ingolstadt beendet: Ein ICE ist wegen eines technischen Defekts in der Nacht auf Mittwoch am Bahnhof Allersberg (Landkreis Roth) liegen geblieben. 54 Insassen wurden aus dem Zug befreit.



Die Integrierte Leitstelle Mittelfranken (ILS) wurde gegen 23.56 Uhr alarmiert, da der ICE nach einem Stromausfall nicht mehr fahren konnte. Grund soll ein technischer Defekt gewesen sein, informiert die ILS. Die genauere Ursache ist noch nicht bekannt.

Einsatz dauert zwei Stunden



Ein Schienenersatzverkehr wurde nachgefordert. Einsatzkräfte der Feuerwehren evakuierten den Zug mit 54 Insassen. Der Betreuungsdienst des BRK versorgte die Passagiere, der Einsatz dauerte bis 2 Uhr. Eine Diesellok schleppte den ICE ab.

− pv