400 Kinder singen gemeinsam
„Hand in Hand hier in Greding“

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 18:00 Uhr |
Thomas Schmidt

Großer Auflauf vor der Pfarrkirche: Zahllose Eltern, Geschwister und Großeltern verfolgen das Konzert der 400 Kinder. Foto: Schmidt

Auf Initiative der Grundschule Greding haben fast 400 Kinder unter dem Motto „Achtung, Musik!“ ein Konzert vor der Gredinger Pfarrkirche absolviert. Rektorin Christina Schmidtlein-Mauderer stellte die jungen Musiker vor – es handelte es sich um ein gemeinsames Konzert von Grundschule, Kindergarten St. Martin und Johannes-Kindergarten.

Viele Eltern, Geschwister und Großeltern waren gekommen, um den schwungvollen Auftritt der Kinder zu hören und kräftig zu beklatschen. Bei herrlichem Sonnenschein freute sich die Rektorin der als „Musikalische Grundschule“ zertifizierten über die engagierten Schülerinnen und Schüler und die Kindergartenkinder, die schon wochenlang für ihren Auftritt geprobt hatten.

„Musik ist eine Sprache, die jeder versteht“

Nach den ersten Stücken, bei denen die Grundschüler dafür sorgten, dass die „Ohren auf“ gingen und Achtsamkeit gelehrt wurde, nutzte der zweite Bürgermeister Oswald Brigl die Gelegenheit zu einem kurzen Grußwort. Er betonte dabei, „Musik ist eine Sprache, die jeder versteht“, hier kann jeder mitmachen, fröhlich sein und sich dabei in die Gemeinschaft einbringen. Diese Gemeinschaft und Fröhlichkeit zeigten die Kinder aller drei Bildungseinrichtungen bei ihren Auftritten. Auffällig war dabei, dass die Grundschüler bei den Liedern der Kindergärten oft noch kräftig mitsingen konnten, ihre Kindergartenzeit war wohl noch nicht vergessen.

Nach einer dreiviertel Stunde in der neben Selbstbestimmung, Vielfalt und dem Fußball in den Liedern viele aktuelle Themen angesungen wurden, gab es ein großes Finale.

Beim Lied „Hand in Hand hier in Greding“ klang die wichtigste Botschaft kräftig aus 400 Kindermündern. Hand in Hand und fröhlich lachend ging es dann für alle wieder zurück in Schule und Kindergärten.

HK