Landkreis Roth

Fünf Tage rund um den Challenge-Triathlon: Das große Sportspektakel steht kurz bevor

28.06.2022 | Stand 28.06.2022, 12:46 Uhr

Große Emotionen sind garantiert bei der Finishline-Party am Sonntagabend im Rother Triathlonstadion. Foto: Tschapka

Von Jochen Münch

Hilpoltstein/Roth – Die sportlichsten Wochen des Jahres im Landkreis Roth gehen ihrem Höhepunkt entgegen: Nach dem Rothsee-Triathlon und dem Landkreislauf steigt am kommenden Sonntag der Challenge-Triathlon. Mehr als 3200 Einzelstarter und rund 650 Staffeln werden zu dem Wettkampf über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen erwartet, der nach dem weitgehenden Ausschluss der Öffentlichkeit im vergangenen Jahr nun auch wieder zigtausende Zuschauer in den Landkreis Roth locken wird.

Offiziell gestartet werden die Rother Triathlontage am morgigen Donnerstag um 11 Uhr bei Pressekonferenz in der Kulturfabrik, wo Veranstalter Felix Walchshöfer die Stars des diesjährigen Rennens willkommen heißen wird. Das sportliche Geschehen rund um den Challenge eröffnen dann am Donnerstag um 18 Uhr der Bambinilauf in der Hilpoltsteiner Marktstraße. Kinder von drei bis sechs Jahren nehmen dabei eine rund 150 Meter lange Strecke in Angriff. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Später am Abend, nämlich um 20.15 Uhr, folgt dann der Hobbylauf „Night-Run“ über rund 11,6 Kilometer vom Hilpoltsteiner Rathaus zum Rother Triathlonpark.

War das komplette Rahmenprogramm zum Challenge-Rennen im vergangenen Jahr noch der Pandemie zum Opfer gefallen, werden die Rother Triathlontage heuer wieder wie eh und je zelebriert. So steigt am Freitag ab 19.30 Uhr auch wieder eine große Party mit dem Radiosender Bayern3 auf dem Rother Marktplatz, nachdem es um 18 Uhr im Triathlonstadion im Rother Stadtpark erstmals eine Challenge-Eröffnungszeremonie geben wird.

Aber auch sportlich geht es am Freitag wieder zur Sache: Rund um das Rother Freizeitbad wird der Hobbytriathlon „Challenge for All“ ausgetragen, ehe am Samstag ab 8.45 Uhr mit dem Junior-Challenge und um 10.15 Uhr mit dem Frauenlauf Challenge Woman weiter geht. Im Vergleich zum Rahmenprogramm vor der Pandemie kommt der Samstag vor dem Challenge aber etwas abgespeckt daher: Denn weder gibt es heuer den „Beneflizz“-Radmarathon der Hubert-Schwarz-Stifung für den RTL-Spendenmarathon noch am Abend eine Challenge-Countdown-Party auf dem Heidecker Marktplatz.

Das gewohnte Spektakel dürfte dann aber am Sonntag der große Wettkampf werden, für den um 6.30 Uhr der erste Startschuss am Main-Donau-Kanal bei Heuberg fällt. Ab 14 Uhr wird im Rother Triathlonstadion mit dem Einlauf der Sieger gerechnet. Und die Finishline-Party, die um 21 Uhr beginnt, soll zum offiziellen Zielschluss um 23.05 Uhr in einer emotionalen Abschlussshow münden.

Zum Abschluss der Challenge-Tage im Landkreis Roth folgt dann am Montag um 11 Uhr die Siegerehrung im Triathlonstadion, ehe die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ab 19 Uhr sich selbst und den Wettkampf feiern.

HK