Allersberg

Alle Instrumente an einem Tag ausprobieren

Schnuppertag des Musikvereins Markt Allersberg am Sonntag – Auftakt mit großem Orchester

08.09.2022 | Stand 08.09.2022, 10:41 Uhr

Nicht nur Schlagzeugspielen kann beim Schnuppertag des Musikvereins am kommenden Sonntag von den Kindern ausprobiert werden. Foto: Mücke

Von Reinhold Mücke

Allersberg – Einen Schnuppertag bietet der Musikverein Markt Allersberg am Sonntag, 11. September von 14 bis 16.30 Uhr im Musikerheim am Hinteren Markt, Kirchstraße 1 an. Nach den beiden Vorjahren, in denen der Schnuppertag der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, freuen sich die Verantwortlichen mit Vorsitzender Diana Köstler an der Spitze und Dirigent Steffen Schubert, dass dieser Schnuppertag wieder stattfinden kann. Denn der dient in erster Linie dazu, Musikschüler und Nachwuchs für das eigene Orchester zu finden.

Dieses Mal läuft der Schnuppertag etwas anders ab, als man das von den Vorjahren her gewöhnt ist. Um 14 Uhr spielt erst einmal das komplette Orchester ein Stück, um den Anwesenden und Interessierten den Klang eines gesamten Orchesters vorzustellen. Danach folgen die Begrüßung und die Vorstellung des Vereins. Im Anschluss sind die einzelnen Instrumente an der Reihe, damit man hört, wie jedes für sich alleine klingt.

Nun besteht Gelegenheit für die Kinder, die verschiedenen Instrumente auszuprobieren. Dabei sind die Kinder und deren Eltern nicht auf einzelne Instrumente beschränkt, sondern es können beliebig viele Instrument ausprobiert werden, um auch deren Unterschiede im Spielen und Bespielen etwas kennenzulernen.

Auch das Vereinsheim kann besichtigt werden. Außerdem stellt der Musikverein in einem Video all seine Aktivitäten während des Jahres vor, damit auch ein Einblick in das Vereinsleben möglich ist.

Der Schnuppertag ist für alle Kinder gedacht, also auch für die „MusiMäuse“ des Musikvereins Allersberg, die dort bereits eine musikalische Früherziehung mitmachen, Blockflöte zu spielen begonnen haben oder bereits beides machen. Auch Kinder ab 3 Jahren dürfen an dem Nachmittag bereits vorbeischauen, um sich und ihren Eltern einen frühzeitigen Einblick in den Verein und dessen Vereinsleben zu ermöglichen.

Am Ende wird es auch für die angehenden Musikschüler noch besonders interessant. Denn der Musikverein verlost am Schluss für drei Kinder einen kostenlosen Schnupperunterricht auf die Dauer eines Monats auf dem jeweiligen Wunschinstrument.

HK