Aufräumarbeiten laufen
A6 bei Schwabach nach Unfall mit mehreren Lastwagen nachts stundenlang gesperrt

03.07.2024 | Stand 04.07.2024, 7:02 Uhr |

Auf der A6 bei Schwabach waren mehrere Lastwagen in einen Unfall verwickelt.  − Symbolbild: Daniel Karmann/dpa

Nach einem Unfall mit mindestens drei beteiligten Lastwagen ist die A6 bei Schwabach in Mittelfranken am Mittwoch in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt worden. Nachdem zunächst in eine Richtung wieder offen war, ereignete sich erneut ein Unfall.



Die Sperrung auf der A6 nach einem Unfall mit drei beteiligten Lastwagen bei Schwabach in Mittelfranken ist am Morgen wieder aufgehoben gewesen. Die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Schwabach-Süd und Schwabach-West sei seit dem frühen Donnerstagmorgen wieder in beiden Fahrtrichtungen für den Verkehr frei, sagte ein Polizeisprecher. Demnach war es zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem zwei der Lkw-Fahrer leicht verletzt wurden.

Auf der Gegenfahrbahn war die Sperrung am Abend zwischenzeitlich bereits aufgehoben worden. Doch im Rückstau ereignete sich ein weiterer Unfall zwischen zwei Lastwagen, wie die Polizei in der Nacht mitteilte. In der Folge sollte die A6 sowohl zwischen Heilbronn und Nürnberg sowie zwischen Schwabach-Süd und Schwabach-West in Fahrtrichtung Heilbronn bis in die frühen Morgenstunden gesperrt bleiben.

− dpa/lby