Pfaffenhofen

Rollerfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

02.05.2022 | Stand 02.05.2022, 16:20 Uhr

Symbolbild Rettungswagen Foto: Nicolas Armer/dpa

Pfaffenhofen - Schwere Verletzungen hat sich ein Rollerfahrer am vergangenen Samstag bei einem Unfall in Pfaffenhofen zugezogen.

Eine 38-jährige Gerolsbacherin war gegen 12.10 Uhr mit ihrem Ford auf der mittleren Fahrspur der Joseph-Fraunhofer-Straße in nördlicher Richtung unterwegs, um dann nach links in den Parkplatz des Hagebau-Marktes einzubiegen. Da ihr aber auf gleicher Fahrspur ein anderer Pkw entgegenkam, wechselte sie nach Polizeiangaben wiederum den Fahrstreifen nach rechts, wobei sie den neben ihr befindlichen Roller übersah.

Der 63-Jährige leitete mit seiner Piaggio zur Vermeidung einer Kollision mit dem Auto eine so starke Bremsung ein, dass sein Roller wegrutschte und der aus Wolnzach stammende Mann stürzte. Er erlitt dabei verschiedene Schürf- und Prellwunden, sodass er anschließend mit dem Rettungswagen ins Pfaffenhofener Krankenhaus gerbracht werden musste.

Den am Roller entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 250 Euro.

PK