26-Jähriger startet mit Chemotherapie

Rohrbachs Bürgermeister kämpft gegen Lymphdrüsenkrebs

Christian Keck nimmt schwere Krankheit als Herausforderung an – und zieht sich vorübergehend aus dem Rathaus zurück

02.06.2022 | Stand 03.06.2022, 10:16 Uhr

Von Patrick Ermert

Rohrbach – Rohrbachs Bürgermeister Christian Keck (SPD) ist schwer erkrankt und muss daher in den kommenden Wochen und Monaten beruflich kürzertreten. Der 26-Jährige leidet an Lymphdrüsenkrebs und startet bald mit der Chemotherapie.

„Eigentlich hätte die Behandlung bereits kommende Woche losgehen sollen“, berichtet Keck, der 2020 mit großer Mehrheit zum Bürgermeister gewählt wurde. Doch im Rahmen einer Voruntersuchung fiel ein PCR-Test positiv aus – und die Behandlung muss daher wohl um eine Woche verschoben werden. „Was Corona betrifft, bin ich völlig sympt ...