Rehbock erlöst

Passanten melden verwirrtes und verletztes Tier in Pfaffenhofen

18.05.2022 | Stand 18.05.2022, 11:58 Uhr

Symbolbild Foto: Patrick Pleul/dpa

Ein Rehbock ist verwirrt und mit einigen Verletzungen in Pfaffenhofen umhergelaufen.

Am Dienstagmittag meldeten Passanten das Tier im Parkplatzbereich zwischen dem Polizeigebäude an der Ingolstädter Straße und dem Ärztehaus. Eine Streife der Polizeiinspektion konnte den Rehbock dann im Parkplatzbereich des Ärztehauses feststellen. Er hatte sich bereits an Zäunen und Hecken zahlreiche blutende Verletzungen und Frakturen zugezogen.



Die Beamten der Polizeiinspektion Pfaffenhofen mussten das Reh von seinen Leiden erlösen. Anwohner, Passanten und Patienten des Ärztehauses wurden aufgefordert, auf Abstand zu bleiben, so dass der Bock letzten Endes gefahrlos in einem Grünstreifen durch einen Schuss getötet werden konnte.

DK